Angie Horlemann

„Zeit – Veränderung – Vergänglichkeit Ein immer wiederkehrendes Thema in meinen Arbeiten. Eingefangene Momente, Augenblicke, Zustände im Wandel der Zeit.“

Angie HorlemannAcryl Collage- und Mischtechnik
Lebenslauf
1955 in Otterbach / Rheinland-Pfalz
Seit 1986 als freischaffende Künstlerin in Deutschland und der Schweiz tätig
1994 – 1997 Studien an der Europäischen Kunstakademie Trier,

Malerei und freie Gestaltung bei Claude Mancini, Trier / Paris

Seit 1997 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Rheinland-Pfalz

Über mich:

Farbe, ein Hauptelement in meinen Bildern.
Pastos, in dicker Konsistenz, mit Pinsel, Spachtel oder einfach mit den Händen
auf den Malgrund aufgebracht, wird die Farbe zu einem nahezu haptischen Material.
Schicht für Schicht wird übereinandergelegt, teils wieder abgekratzt und ausgewischt,
Einblicke gewährend in Darunterliegendes, Vergangenes.
Marode Oberfläche und scheinbar im Zerfall begriffene Struktur als Zeichen der
Vergänglichkeit.

Fläche in Fläche, Struktur, Farbe und geometrisch, archaisch anmutende Form.
Kraftvoll dominierende Flächen neben filigranen Linien und Symbolen vereinen sich.

Technik:
Acrylfarben, z.T. selbst aus Pigmenten hergestellt, sowie Collage- und Mischtechnik auf
Leinwand, Karton und Papier.

2018-07-17T13:17:55+00:00