Lichträume2022-08-26T15:34:57+00:00

– LICHTRÄUME –

Barbara Burck

Seit über 45 Jahren malt die 1960 in Berlin geborene Künstlerin bereits. Oder erst? Die Zeitlosigkeit ihrer Bilder ist aber nur ein Kennzeichen der Werke von Barbara Burck, die heute in Leipzig lebt und arbeitet.

Ihre Malereien laden ein zum Innehalten, zum Verweilen. Sie verweisen in der heutigen Zeit, die von lärmender optischer Überreizung dominiert wird, auf anderes, auf Ruhepole, auf Sinn und Fragilität. Ihre sinnliche Malerei, die aus sich differenzierenden Farben besteht, die Farben in Kontrasten setzt oder sie in leisen Näherungen einander aufblühen lässt, macht aus der Künstlerin selbst etwas Rares, selbst in der Kunst: eine wirkliche Malerin.

Sie geht deshalb nicht unüberlegt vor. Sie weiß, dass es erst immer ein Fläche ist, die sie mit Farben beschichtet, erst einmal ist es nur Material, Farbmaterial, das sie ordnen muss. Aber es ist zugleich auch eine intuitive Arbeit, in der diese besondere Sinnlichkeit ihrer Bilder entsteht.

Sie ist fern aller Dramatik eine Lyrikerin, eine der leisen Töne. Und es ist wichtig, im heutigen Blicktraining auf schnell fassbare Oberflächen, bei denen das Dahinter durch das Nebeneinander ersetzt wird und sich im Sekundentakt verschiebt, diese Malereien von Barbara Burck zu wissen, die Einhalt fordern, die die Blicke hinter die Oberflächen führen. Sie ergründet mit dem Malen ihre nahe Umgebung, ihre Welt und, indem sie das macht, wird es auch unsere Welt.

 

Riskieren sie doch einfach mal einen Blick in diese, ihre, Ihre, unsere Welt – und genießen Sie den zweiten, der Sie mit Sicherheit verweilen lässt. Ihre Welt eröffnen wir Ihnen nach über einem Jahr Pause mit einer Vernissage am

4. September 2022 um 11.30 Uhr,

bei der Sie die Künstlerin persönlich kennenlernen können,

Die Grußworte spricht Bürgermeisterin Monika Kabs.

Die Eröffnung und Einführung in Leben, Werke und Wirken der Künstlerin übernimmt Maria Franz.

Musikalisch begleitet wird das Ganze vom US-amerikanischen Pianisten Paul Held.

Sollten Sie den Termin nicht nutzen können, ist das selbstverständlich kein problem. Zu sehen, zu spüren, zu erfahren sind ausgesuchte Werke von Barbara Burck exklusiv bei uns im KULTURRAUM SPEYER bis zum 23. Oktober 2022.

Die regulären Öffnungszeiten sind Di – Fr 14 – 18 Uhr, Sa und So 14 – 17 Uhr.

Idealerweise werden wir nach individueller Absprache den Zugang zu der Ausstellung auch außerhalb der Öffnungszeiten ermöglichen, gerne per Email  info@galerie-kulturraum.com oder telefonisch 06232 620002.

 

 

 

Diese und weitere Werke von Barbara Burck werden wir Ihnen in Kürze in unserem Online-Shop vorstellen.

Noch ein paar Worte zum KULTURRAUM SPEYER selbst:

Im Hohenfeldschen Hof – heute Sophie la Roche Haus – auf der ersten Etage zeigen die Galeristen Maria Franz & Anton Bronich auf den über 300 qm farbenfrohe abstrakte und konkrete Malerei, Grafik, Skulpturen und Kunstdrucke. Mehrere wechselnde Präsentationen über das Jahr gehören zu den Highlights der Stadt Speyer. Die Künstler der ersten Stunde und weitere auch internationale Künstler sind mit dem Kulturraum und den Galeristen freundschaftlich verbunden. Unsere Services bietet die klassischen Leistungen einer Galerie wie dem Verkauf von Bildern, Skulpturen und Kunstobjekten sowie Installationen. Hinzu kommt die fachgerechte Einrahmung nach Maß von Meisterhand.

Gerne unterstützen wir auch durch unsere professionelle Beratung sowie unsere große Kompetenz in puncto Inszenierung und Realisierung bei der Gestaltung Ihrer Wohn- und Geschäftsräume. Und last but not least unterstützen wir Sie in allen Fragen rund um Kunst als Wertanlage.

Corona? Ein wahrlich leidiges Thema, aber auch das hält sich bei uns im Rahmen. Natürlich halten wir uns an die empfohlenen und festgelegten Hygienevorschriften. Zudem ist in den weitläufigen sonnendurchfluteten hohen Räumen ein Mindestabstand leicht einzuhalten.

Wir sind für Sie da:

Maximillianstraße 99 (Nähe Dom)

Dienstag – Freitag, 14.00-18.00 Uhr

Samstag – Sonntag von 14.00 – 17.00 Uhr