Irmgard Böhmer-Saal
Irmgard Böhmer-Saal2019-11-02T15:34:59+00:00

„Kunst, die der Ästhetik, der Harmonie und Schönheit verpflichtet ist und diese verbindlich ist ein Teil auf dem Weg zum Frieden. Meine Arbeiten ruhen in einer harmonischen Schönheit, die ein Stück Frieden repräsentiert - "Piece of Peace"

Irmgard Böhmer-Saal
Irmgard Böhmer-SaalStil
Lebenslauf
Wir gehen davon aus, dass der am 5. Oktober 1950 in New geborene Künstler einfach jedermann und -frau bekannt ist. Doch nebst seinen Werken für eben Jedermann und -frau zeichnete sich James Rizzi noch für besondere Werke verantwortlich. Aus den Dutzenden von hochoriginellen Originalen haben hier einfach mal drei herausgepickt:
1996 Am Himmel gibt es einen neuen Vogel: den Rizzi-Bird. Eine Boeing 757, deren Außenflächen er zum 40-jährigen Jubiläum von Condor gestaltete.
1999 James Rizzi gestaltet eine 15-bändige Brockhaus-Ausgabe sowie eine limitierte Deluxe-Edition mit beigelegter Lithografie.
2008 Im Auftrag des Bundesfinanzministeriums gestaltet Rizzi vier deutsche Sonderbriefmarken aus der Serie „Post“ unter dem Motto „Grüße für jeden Anlass“.
In der Nacht auf vom 1. auf den 2. Weihnachtsfeiertag 2011 verstarb James Rizzi in seinem Studio im Stadtteil SoHo im New Yorker Bezirk Manhattan.

Irmgard Böhmer-Saal:

Nach ihrem Kunststudium gründete La IBS 1984 ihr erstes Atelier. Es folgte eine 4jährige Ausbildung an der Mannheimer Kunstakademie. Nachdem sie jahrelang traditionellen Bildaufbau, akademische Farbenlehre und naturgetreues Porträtieren gelernt hatte, lösten sich ihre ersten freien Arbeiten von der Realität. 1990 vertiefte sie in der "Scola de Vision" bei Prof. Kortokraks ihr malerisches Können.

1995 entdeckte La IBS die Keramik und bezog in der Staatlichen Majolika in Karlsruhe ein Atelier. Die Künstlerin legt Wert darauf, dass ihre plastischen Arbeiten keine Bildhauerarbeiten sind, sondern "Maler-Plastiken". Denn es ist die Malerei, die sie vorantreibt.